Download Formale Dialektik: Ein Beitrag zu einer Theorie des by Rainer Hegselmann PDF

By Rainer Hegselmann

Der Sache nach geht es in der Arbeit um jenes Reglement, das dem vernünftigsten Argumentieren zugrunde liegt. Es wird häufig angenommen, daß dieses Reglement, das im übrigen schon Aristoteles in seiner Topik zum Gegenstand der Untersuchung macht, als durch formale Logik systematisiert gelten kann. Die Arbeit führt dagegen zunächst den Nachweis, daß diese Auffassung nicht haltbar ist. Gleichwohl hätte sich eine Theorie des rationalen Argumentierens an jenem Präzisionsniveau zu orientieren, das durch die formale Logik heute erreicht ist. In dem zentralen systematischen Teil der Arbeit wird daher ein begrifflich-technischer Rahmen entworfen, der im Anschluß erlaubt, einfache Modelle disputativer Auseinandersetzungen (Behaupten, Schließen, Widerlegen, Fragen, Antworten, Zustimmen etc.) zu konstruieren und auf dem geforderten Präzisionsniveau zu analysieren. Damit schließt der Vf. für die allgemeinen Grundlagen der Geisteswissenschaften eine Lücke, die sich zwischen Logik und der Praxis sprachlichen Argumentierens im Alltag, aber auch in den interpretierten Disziplinen auftat.

Show description

Read Online or Download Formale Dialektik: Ein Beitrag zu einer Theorie des rationalen Argumentierens PDF

Similar other social sciences books

Kant on God (Ashgate Studies in the History of Philosophical Theology)

Peter Byrne provides a close learn of the function of the concept that of God in Kant's "Critical Philosophy". After a initial survey of the key interpretative disputes over the knowledge of Kant on God, Byrne explores his critique of philosophical proofs of God's life. reading Kant's account of non secular language, Byrne highlights either the realist and anti-realist parts contained inside it.

Theophrastus Against the Presocratics and Plato: Peripatetic Dialectic in the De Sensibus (Philosophia Antiqua)

An interpretation of Theophrastus' "De Sensibus", a treatise certain in content material and technique, because it stories and criticizes the theories of experience notion of the Presocratics and Plato. lots of the fabric at the Presocratics is located nowhere else, and is the reason why many passages are available scattered over the "Fragmente der Vorsokratiker".

Additional info for Formale Dialektik: Ein Beitrag zu einer Theorie des rationalen Argumentierens

Sample text

45 Die erste Stufe umfaßt die Topik und die Soplwtischen Widerlegungen, die zweite das Buch A der Analytica posteriora. Die dritte Stufe schließlich besteht in den Kapiteln 8-22 der Analytica pri:,ra. iomatisierung von Schlußweisen durch die Rückführung der Syllogismen auf wenige Figuren, Ansätze zu einer Modallogik usw. Lis auf eine Ausnahme, nämlich die Definition des Schlußbegriffs, nicht in die erste Phase der Lo~ik­ entwicklung fallen. alls als Vorläufer der Analytiken haben. md M. Kneale in ihrer Geschichte der Logik über die Topik: "As it stands, it is a number of not very-well ordered observations on matters logical, psy< hological, and linguistic.

Iomatisierung von Schlußweisen durch die Rückführung der Syllogismen auf wenige Figuren, Ansätze zu einer Modallogik usw. Lis auf eine Ausnahme, nämlich die Definition des Schlußbegriffs, nicht in die erste Phase der Lo~ik­ entwicklung fallen. alls als Vorläufer der Analytiken haben. md M. Kneale in ihrer Geschichte der Logik über die Topik: "As it stands, it is a number of not very-well ordered observations on matters logical, psy< hological, and linguistic. ' Überlegungen sehr heterogener Art angestellt werden, wobei das Präzisionsniveau der Analytiken insgesamt unerreicht bleibt.

Eine fünfte Norm verlangt, daß Dinge, auf die in einer Debatte zurückgegriffen wird, nicht ihrerseits bereits parteiisch dargestellt werden. Die sechste Norm schließlich fordert Neutralität bezüglich solcher Kontexte, die nicht zur Debatte stehen. 72 Formuliert Naess Normen sachlichen Streitens, so geht es Grice um die Angabe von Regeln, denen solche Konversationen zu genügen haben, deren Zweck "maximal effektiver Informationsaustausch " 73 ist. Regiert werden solche Konversationen nach Grice durch ein allgemeines Kooperationsprinzip und ein System von Maximen, deren Klassifikation der der kantischen Kategorientafel folgt.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 39 votes