Download Objektorientierte Programmierung in Java : professionell by Ralph Steyer PDF

By Ralph Steyer

Show description

Read Online or Download Objektorientierte Programmierung in Java : professionell einsteigen PDF

Similar programming: programming languages books

Programmieren in C++: Einführung in den Sprachstandard C++ Version 3.0

Das vorliegende Buch ist eine Einf? hrung und als Nachschlagewerk zur Programmiersprache C++ in der model three. zero geeignet. Nach den ersten Kapiteln, die den "C-Teil" von C++ behandeln, steht in der zweiten H? lfte das C++-Klassenkonzept im Vordergrund. Im einzelnen werden hier Klassen und abgeleitete Klassen, spezielle Konstruktoren, ?

Additional info for Objektorientierte Programmierung in Java : professionell einsteigen

Example text

Entwurfsfehler sind vor Beginn der Implementierung exorbitant leichter zu beseitigen als nach oder während der tatsächlichen Kodierung. Ein Modell als vereinfachte Darstellung Allgemein ist in der Methodologie ein Modell eines zu lösenden Problems eine vereinfachte Darstellung des Sachverhalts. Damit soll eine Untersuchung erleichtert oder gar erst möglich gemacht werden. Die Modellierung ist eine Beschreibung, die vollkommen abstrahiert von der späteren konkreten Implementierung zu sehen ist und vor allem programmiersprachenunabhängig ist.

Denn nur darüber lässt sich sicherstellen, dass ein Objekt stets in einem konsistenten Zustand bleibt. Allerdings kann man ohne geeignete Schutzmaßnahmen den Zustand eines Objekts ebenso darüber verändern, dass Werte von Attributen direkt durch Zuweisung verändert werden (obgleich dies nicht zu empfehlen ist). Die Spezifikation von Methoden erfolgt in nahezu allen OO-Sprachen über einen Methodennamen, eine Argumentliste, einen Rückgabetyp, gegebenenfalls vertragsbasierte Vereinbarungen zum Aufruf und die konkrete Implementierung.

Vertragsbasierte Programmierung oder Kontraktprogrammierung legt zwischen aufrufenden und aufgerufenen Objekten fest, welche Bedingungen vor dem Aufruf und nach dem Aufruf gelten müssen. Bedingungen beziehen sich auf den Zustand des aufgerufenen Objekts, die übergebenen Parameter und die Ergebnisse. Insbesondere legt ein Kontrakt fest, welche Eingangs- und Ausgangsbedingungen bei einem Methodenaufruf sowie welche invarianten Eigenschaften im aufgerufenen Objekt gegeben sein müssen. Bei einem Kontrakt werden einzelne Bestandteile unterschieden: ¼ Preconditions legen die Parameter und den Anfangszustand des aufgerufenen Objekts fest.

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 38 votes